Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
Loading...

Dienstag, 8. November 2011

Der Gegensatz des Optimismus

Viele glauben, der Gegensatz des reinen, unverfälschten Optimismus wäre der reine, unverfälschte Pessimismus. Das ist ganz falsch, vielmehr ist Realismus der Gegensatz, denn während der Realist sich nicht vorstellen mag, braucht und kann, in naher oder fernerer Zukunft, also noch in diesem Leben, zum Optimisten zu werden, muß der Pessimist solch eine Wendung für durchaus möglich halten.

Kommentare:

  1. Was sagt denn der Realist zur fernsten Zukunft?

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Gerhard, Zeiträume sind natürlich relativ, aber soviel kann man wohl sagen: Der Realist geht davon aus, daß er selbst mit der fernsten Zukunft nichts zu tun hat; deshalb konzentriert er sich auf die nächste Gegenwart.

    AntwortenLöschen

Danke für den Kommentar.