Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
Loading...

Montag, 12. Februar 2007

Vogel zeigen


Einen Vogel sollte man nur jemandem zeigen, der einen hat, ihn jedoch selbst nicht sieht, weil das Tierchen hinter den Augenhöhlen nistet.

Jeder mit halbwegs empfindlicher Nase ausgestattete externe Beobachter riecht jedoch die bei der Nestpflege ausgeworfenen Exkremente und weiß Bescheid, während der Betroffene den Geruch nicht wahrnimmt, weil er ihm so vertraut ist.

Bevor wir die Hand zum Kopf (sicherheitshalber dem eigenen) führen, um den Beobachteten von seinem blinden Passagier in Kenntnis zu setzen, sollten wir uns allerdings vergewissern, daß der Vogel kein großer Raubvogel ist - ansonsten aber auch auf keinen Fall kleiner als unser eigener.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für den Kommentar.