Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
Loading...

Samstag, 7. April 2012

So gehn die Tage hin

In deinen Worten hör ich Schweigen
in deinen Blicken seh ich nichts
wie in den Versen des Gedichts
die Regenwolken trocken ziehn

und spät in abendnahen Strahlen
zum Abschied sich verneigen


Musikalische Ergänzung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für den Kommentar.